Pfarren

Ich biete entweder Einzelsupervision für Haupt- und Ehrenamtliche oder die Begleitung von Pfarrgemeinderatsklausuren an. Dabei findet Spiritualität einen angemessenen Raum.  

Klausur

Mit großer Freude und leidenschaftlich gerne biete ich Klausuren für Pfarrgemeinden oder Pfarrgemeinderät/innen an. Dabei gewährt sich der PGR den „Luxus“, aus der Alltagsarbeit herauszusteigen und ein oder mehrere Tage Rückzug zu halten. Die Gruppe kann ihre Arbeitsweise, ihre Kommunikation und ihre geistlichen Wurzeln betrachten und eventuell verändern. Wichtig ist neben der Stärkung von kommunikativer Kompetenz und Gruppendynamik vor allem, die spirituelle Komponente hervorzuheben. Spiritualität? Dieses Wort wird meist zu einem nebulösen Wortfetzen, mit dem alles und nichts ausgesagt wird. Daher möchte ich das ein wenig konkretisieren.

Spiritualität

Die Seele atmen lassen; Sich den Luxus zu gönnen, aus der Betriebsamkeit des (Pfarr-)Alltags kurz auszusteigen, um achtsam auf mich zu blicken. Da beginnt oft eine spannende wie wohltuende Reise zu vielen Talenten und schlummernden Fähigkeiten, die beinahe danach rufen, gehoben zu werden. Meist führt diese Reise zu meinen tiefsten Wünschen und Sehnsüchten nach, ja nach mehr Leben und Lebendigkeit. Ich nehme da vielen Anleihen aus der Spiritualität des Hl. Ignatius von Loyola, Begründer des Jesuitenordens.

Theologie

"Was ist der Mensch, dass du an ihn denkst, des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott, hast ihn mit Herrlichkeit und Ehre gekrönt." (Psalm 8,5f) Der Mensch ist von Gott mit einer unbeschreiblich großen Würde ausgestattet, die es nicht zu brechen gilt. Diese Ebenbildlichkeit des Menschen führt zu einer Wertschätzung meines inneren und äußeren Lebens. So führen meine innersten Lebensregungen zu Gott: "Die Spitze der Sehnsucht berührt Gott" (Simone Weil)

Ich freue mich, wenn ich Ihre Pfarrgemeinde oder Gruppe begleiten darf!